Clubmeisterschaften 2016 - Reglement

EINZELKONKURRENZEN


§ 1 – Spielberechtigung

Jedes aktive, erwachsene Mitglied (einschl. Schnuppermitglieder/innen) und alle Jugendliche,
die in diesem Jahr 13 Jahre alt werden oder geworden sind, können an den Konkurrenzen im
Erwachsenenbereich teilnehmen.


§ 2 – Termine

  • Meldeschluss: Freitag, 10. Juni  2016 18:00 Uhr
  • Auslosung: Samstag, 11. Juni  2016
  • Start der Wettbewerbe: Montag, 20. Juni 2016
  • Abschluss der Vorrundenspiele: Sonntag, 21. Aug. 2016
  • Abschluss der K.o. Runden: Dienstag, 06. Sept. 2016
  • Endspieltag: Samstag, 10. Sept. 2016 ab 13:00 Uhr 


§ 3 – Nennung

Pro Teilnehmer ist ein Startgeld von € 5,00 zu entrichten. Bei Meldungen in den Einzel- und
Doppelkonkurrenzen wird das Startgeld nur einmal erhoben.
Das Startgeld wird vom Konto per Lastschrift abgebucht.
Das Anmeldeformular vollständig ausfüllen und in einem unverschlossenen Briefumschlag in
den Clubbriefkasten einwerfen.
Sofern zur terminlichen Verfügbarkeit keine Angaben gemacht wurden, wird von Montag bis
Freitag eine Verfügbarkeit ab 18:00 Uhr, samstags ab 14:00 Uhr und sonntags ab 11:00 Uhr
unterstellt. 


§ 4 – Spieltermine

Die Terminierungen der Spielpaarungen in der Gruppenphase und in den K.o.-Runden werden
eigenverantwortlich vorgenommen.
Der/die Sieger/in ist verantwortlich für das Eintragen des Spielergebnisses.
Letzter Spieltag der Gruppenphase ist der 21. August 2016
Letzter Spieltag der K.o. Runden ist der 03. September 2016


§ 5 – Turniermodus

In allen Einzelkonkurrenzen werden Gruppenspiele, gefolgt von einer K.o.-Runde, ausgetragen.
Die genaue Organisation (Gruppengröße usw.) wird nach dem Meldeschluss auf Basis der
Anzahl der Meldungen bestimmt.
Sowohl in der Gruppenphase als auch in der K.o.-Runde werden 2 Gewinnsätze gespielt.
Ein möglicher 3. Satz wird im Match-Tiebreak bis 10 Punkte (zwei Punkte Unterschied
erforderlich) entschieden.
Gespielte Spiele von Spieler/innen, die während des Wettbewerbs zurückziehen, werden als
nicht gespielt gewertet.


§ 6 – Streichungen

Streichungen können auf Grund
  • grober Unsportlichkeit
  • fehlender Spielbereitschaft
    am besagten Wochenende vorgenommen werden.


§ 7 – Konkurrenzen

  • Damen Einzel
  • Damen 30 Einzel
  • Damen 40 Einzel
  • Damen 50 Einzel
  • Herren Einzel
  • Herren 30 Einzel
  • Herren 40 Einzel
  • Herren 50 Einzel
  • Herren 60 Einzel
Die genannten Konkurrenzen werden ausgetragen, wenn mindestens 6 Meldungen vorliegen.
Andernfalls werden Konkurrenzen von der Turnierleitung zusammen gelegt, oder gestrichen.
Jeder Teilnehmer/in darf höchstens in 3 Konkurrenzen melden.


§ 8 - Turnierorganisation

Turniervorstand:    
Georg Koehl, Sönke Petersen u. Volker Jüngerkes
 
Turnierleitung:
Ekkehard Jüngerkes, Karl-Heinz Tscheslog,
Roland Lorenz u. Ralph van Geul


§ 9 - Setzen

Das Setzen wird von der Turnierleitung vorgenommen. Die Anzahl der gesetzten Spieler/innen
ist abhängig von der Anzahl der Meldungen je Konkurrenz.


§ 10 - Plätze und Bälle

Clubmeisterschaftsspiele haben eine höhere Priorität als individuelles Training und Spielabsprachen.
Gespielt wird mit den Bällen der Marke Dunlop FORT.


§ 11 - Endspiele und Endspieltag

Alle Einzelendspiele – gutes Wetter vorausgesetzt – finden am
10. September 2016 statt. Die Ansetzung der Spiele an diesem Tag nimmt die Turnierleitung vor.
Teilnehmer/innen mit Endspielambitionen, die bei Meldeschluss schon wissen, dass sie am
Endspieltag verhindert sind, werden gebeten, auf eine Teilnahme zu verzichten.
Abwesenheitsbedingte Endspielverlegungen sind nicht zulässig.
Die Endspiele beginnen ab 13:00 Uhr oo
Im Anschluss an die Endspiele erfolgen die Siegerehrungen der Clubmeister/innen mit
anschließender Sportlerparty.